Über mich

Darf ich mich vorstellen? Ich heiße Lisa Simon und beschäftige mich seit über 10 Jahren Jahren mit Yoga, Meditation und persönlicher Weiterentwicklung. Hier erfährst Du mehr über meinen Weg.

Wenn es anders kommt, als Du denkst…

Fast immer, an irgendeiner Stelle in unseren Leben, kommt es anders als man geplant hatte. Dies können Verluste, Trennungen oder Krankheiten sein. Auch ich habe das erlebt und was mir dabei sehr geholfen hat, waren Yoga, Meditation und Persönlichkeitsentwicklung. Hauptberuflich bin ich im Kommunikationsbereich tätig und Yoga begleitet mich bereits seit meinem Start ins Arbeitsleben. Damals half Yoga mir meine Kopfschmerzen und auch den gefühlten Stresslevel zu reduzieren.

Doch nach einem Bali-Urlaub mit Yoga-Retreat wollte ich mehr davon. Meditation, Pranayama und die verschiedenen Yoga-Stile und ihre Auswirkungen faszinierten mich und so begann ich eine Yoga-Lehrer-Ausbildung. Hier entdeckte ich die tiefe Verbindung zu Körper, Herz und Seele, die Yoga fördert – wie ich immer mehr und mehr mit mir in Kontakt kam, meinen Rhythmus und meine Bedürfnisse entdeckte. Inzwischen absolviere ich auch eine Life-Coach-Ausbildung – in meinen Augen eine perfekte Ergänzung zu Yoga.

Yoga ist der Weg zu uns selbst. Bei jedem sieht der Weg etwas anders aus. Ich freue mich, Dich ein Stück begleiten zu dürfen. 

Was meine Arbeit auszeichnet

Ich verbinde Sanftheit und Verständnis mit Stärke und Lebenfreude. Ich sehe Dich als Menschen und kann aufgrund meiner hohen Empathie Deinen Weg, Deine Empfindungen nachvollziehen. Gleichzeitig möchte ich Dir neue Perspektiven eröffnen, die für Dich stimmig sind. Deswegen ist es mir in meinen Yoga- und Meditationsstunden wichtig, dass Du lernst Dich zu spüren, in Verbindung mit Deinem Körper und Deinen Gefühlen zu kommen. In und zwischen den Asanas (Körperhaltungen) oder auch nach der Meditation und Pranayama (Atemübungen) lade ich Dich deswegen immer wieder dazu ein, ganz genau hineinzuspüren, achtsam und wertfrei.

Natürlich kommt dabei auch die reine Körperarbeit nicht zu kurz. Du entwickelst körperliche Stärke, wirst flexibler, Rückenbeschwerden können gemindert und Verspannungen gelöst werden. Auch Entspannung und Resilienz sind wichtige Benefits einer regelmäßigen Yoga- und Meditationspraxis. Also, lass uns loslegen!

Gute Gründe, um mit mir Yoga zu machen

Bewegung & Dehnung

Du fühlst Dich steif? Dein Rücken meldet sich bei Dir? Du möchtest mehr Körperspannung aufbauen? In meinen Yogastunden bringen wir Dich in Bewegung in Einklang mit Deinem Körper – achtsam und ganz bewusst.

Entspannung & Entschleunigung

Du fühlst Dich gestresst, getrieben, unter Druck? In meinen Yogastunden nehmen wir uns bewusst die Zeit, um unseren Rhythmus wiederzufinden, im Hier und Jetzt anzukommen und zu entspannen. 

Spüren & Kennenlernen

Du weißt manchmal nicht, was Du gerade brauchst? Fühlst Dich nicht in Kontakt mit Dir und Deinem Körper? In meinen Yogastunden leite ich Dich an, bewusst Deinen Körper, Deinen Atem, Bewegungen, Gedanken und Veränderungen wahrzunehmen. Erfahre Dich selbst.

Was Yoga für mich bedeutet:

Meine Ausbildung

  • Haupberuflich: Kommunikationsexpertin (PR/Online)
  • Yogalehrerin Basis, Institut für Yoga und Gesundheit Köln (200h)
  • Yogalehrerin Advanced, Institut für Yoga und Gesundheit Köln (500h)
  • Yogalehrerin Advanced, Institut für Yoga und Gesundheit Köln (900h, in progress)
  • Meditationsleiterin, Institut für Yoga und Gesundheit Köln
  • Traditional Tantric Hatha Yoga Teacher Training, 50h, the practice, Bali
  • Yoga und Faszientraining für den Rücken, Anna Trökes
  • Life-Coach, Dr. Bock Coaching Akademie (in progress)
  • Yoga Workshops bei Lilla Wuttich (u.a. Hüfte, Füße, BWS, Schultern)
  • Yoga & Sound, 30h, Yogimobil
  • Yoga Nidra, Suzanne Kern